neues

Bei den European Championships am Start

Bei den European Championships auf der Regattaanlage ist auch der Tourismusverein am Start. Für die hunderten Athlethen der Wettkämpfe im Rudern und Kanu liegt Info-Material über Schleißheim aus. Dieter Falkenberg, Organisator der Standbetreuung im Verein, hat zum Wettkampfbeginn am 11. August den internen Sportler-Bereich mitProspekten und Infos bestückt.

Stilvoll vernetzen

Außergewöhnliche Einblicke in das Schloss, seine Historie und manche Geheimnisse hat ein Abend von Tourismusverein und Gewerbeverband vermittelt. Unter dem Motto „Stilvoll vernetzen“ hatten die beiden Einrichtungen örtliche Unternehmer zum Kennenlernen und Austausch eingeladen. Nach einem Sektempfang auf der Terrasse von Schloss Lustheim folgte die Runde der Führung „Barocke Hof-, Fest- und Gartenkultur in Schleißheim“, die …

Stilvoll vernetzen Weiterlesen »

Gründungsmitglied Harry Kirch verstorben

Der Tourismusverein trauert um Harry Kirch, der im Alter von 73 Jahren verstorben ist. Als Dirigent der Blaskapelle Oberschleißheim gehörte Kirch im Dezember 2010 zu den Gründungsmitgliedern des Vereins. Mit der Blaskapelle hat er immer wieder Veranstaltungen des Tourismusvereins begleitet. Sein großes Engagement wurde in einerm Portrait im Magazin „Schleißheimer Frühling 2012“ dargestellt. Wir werden ihm ein ehrendes …

Gründungsmitglied Harry Kirch verstorben Weiterlesen »

Tourismusverein feiert 10. Geburtstag

Die Gründung sollte im Sommer stattfinden. Aber trotz üppig gefülltem Saal in der Schlosswirtschaft kam man nicht zur Gründung eines Tourismusvereins. Die Versammlung wurde vertagt und so lag die Geburtsstunde des Tourismus Schleißheim e.V. nun am 07.12.2010, im Dezember: Rückblickend ein denkbar ungeeigneter Termin, um Jubiläen zu feiern.

Ein Bock Namens Max-Emanuel

„NSchafeeue Mitarbeiter“ hat die Schlossanlage heuer in Dienst gestellt. Max Emanuel, Therese Kunigunde, Renatus, Wilhelm und Maria Antonia unterstützen nun die Pflege des Hofgartens – quasi als lebende Rasenmäher. Die Tiere mit blaublütigen Namen aus der Geschichte Schleißheims sind Quessont-Schafe, eine sehr seltene Schafrasse, die als kleinste Europas gilt.