Kulturgeschichtliche Radtour entlang des Schleißheimer Kanals

Dachauer_Moos_Schleißheimer_Kanal
Kategorie
Kunst, Führung & Vortrag
Datum
15.10.2022 09:30
Veranstaltungsort
Max-Mannheimer-Platz (bei der Stadtbücherei) - Max-Mannheimer-Platz 3
Deutschland
Telefon
0151 / 520 138 75
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Webseite

VHS 221A406

Kulturgeschichtliche Radtour entlang des Schleißheimer Kanals   (Bild: Hans Donauer d. Ä.: Markt Dachau um 1585, Antiquarium Münchner Residenz)

Freitag, 13. Mai um 15:30 Uhr und
Samstag, 15. Oktober um 9:30 Uhr

Das 400 Jahre alte Kanalsystem im Norden Münchens verbindet vier Wittelsbacher Residenzen miteinander. Wir erkunden ein Teilstück des Dachau-Schleißheimer Kanals mit Blick auf die historischen Bauphasen, den ursprünglichen Zweck sowie Geschichte und Geschichten rund um den Kanal. Beleuchtet werden die Landschaftsveränderungen und die heutige Bedeutung des Gewässers als geschütztes Natura 2000-Gebiet. Fundierte Hintergrundinformationen und wunderbare Ausblicke runden das Bild ab.

Bei regnerischem Wetter verschoben auf den Folgetag

Bitte mitbringen: verkehrssicheres Fahrrad, Getränke, evtl. kleine Brotzeit, Weglänge ca. 11 km; Rückfahrt selbstständig

Treffpunkt: Max-Mannheimer-Platz (bei der Stadtbücherei), Dauer: ca. 3,5 h

Referentin: Claudia Berger-Jenkner M. A., Gästeführerin und Kunsthistorikerin

Teilnehmerzahl: max. 15 Personen, Gebühr: € 5,- pro Person

Anmeldung erforderlich bis spätestens einen Tag vor der Tour
unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0151 / 520 138 75

 
 

Alle Daten

  • 13.05.2022 15:30 - 19:00
  • 15.10.2022 09:30

Powered by iCagenda

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.