Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
12
13
14
16
19
20
21
24
Datum : 24.06.2017
25
Datum : 25.06.2017
26
28

Vortrag: Wie München am Krieg verdient

Kategorie
Kunst, Führung & Vortrag
Datum
31. März 2017 19:30
Veranstaltungsort
Planet 'O' - Theodor-Heuss-Straße 29
Deutschland
Telefon
089 / 315 39 62

Wie München am Krieg verdient

Deutschland ist der drittgrößte Rüstungsexporteur der Welt. München ist die führende Waffenstadt Deutschlands. Firmen wie Airbus, Krauss Maffei-Wegmann, MTU Aero Engines, Taytheon Deutschland, RUAG Deutschland, Rhode & Schwarz und viele weitere entwickeln oder exportieren von München Kriegswaffen in alle Welt. Diese bringen den Tod in zahlreichen Kriegen und Bürgerkriegen.

Jürgen Grässlin beantwortet zentrale Fragen zum Waffenhandel:

Wie gelangen deutsche Waffen – legal und illegal – ind Krisen- und Kriegsgebiete?Wer sind die Toptäter in der Politik und in der Rüstungsindustrie?Wer sind die Opfer dieser skruppelosen Wirtschaftspolitik?Was muss die Bundesregierung ändern und was können wir tun, damit Waffenhandel gestoppt wird?

Referent: Jürgen Grässlin

zählt seit vielen Jahren zu den profiliertesten Rüstungsgegnern Deutschlands. Er ist Sprecher der aktuellen Kampagne „Aktion Aufschrei: Stoppt den Waffenhandel!“, Bundessprecher der Deutschen Friedensgesellschaft- Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen (DFG-VK) sowie der kritischen Aktionärinnen Daimler (KAD) und Vorsitzender des RüstungsInformationsBüros (RIB e.V.). Er ist Autor zahlreicher kritischer Sachbücher über Rüstungsexporte sowie Militär. und Wirtschaftspolitik, darunter internationale Bestseller. 2009 wurde Grässlin mit dem „Preis für Zivilcourage“ der Solbach-Freise Stiftung und 2011 mit dem „Aachener Friedenspreis“ ausgezeichnet. Die von ihm mitbegründete Aufschrei-Kampagne erhielt 2012 den Stuttgarter Friedenspreis zugesprochen.

 
 

Alle Daten

  • 31. März 2017 19:30

Powered by iCagenda