Fit mit dem Rad

Ob Radwanderer, sportlicher Mountainbiker oder leidenschaftlicher Genussradler: Radfahren in und um Schleißheim ist immer ein Vergnügen. Dafür sorgen herrliche Routen, die Natur und Kultur entspannt verbinden.

Ob Heide, Wiesen, Wälder Oberschleißheim ist an den Münchner Radlring angeschlossen und bietet eine große landschaftliche Vielfalt. Besonders sind die Radtouren an der südlichen Schlossmauer entlang Richtung Ruderregatta zu empfehlen. Wer es noch einwenig hügeliger möchte kann von dort aus Richtung Dachau am Moorhügel entlang radeln.
Auch die Wege durch den Berglwald Richtung Unterschleißheim sind in guter Qualität, man braucht dazu kein Mountainbike.

 

Aktuelle Radwege rund um Schleißheim finden sie in ADAC Karten, wer multi-medial unterwegs ist kann sich auch die aktuelle App Bayerns Radwege Downloaden.

Noch ein kleiner Tip der Redaktion:
Im Marisch Verlag ist ein Buch erschienen für all die jenigen die Spaß daran haben mit dem Fahrrad zu fahren.

radbuchWarum macht Fahrradfahren glücklich – trotz Regen, Gegenwind und steiler Berge? Warum geht alles schief, wenn man sich zum ersten Mal auf eine lange Fahrradtour wagt? Wie sieht der ideale Radweg aus? Was bedeutet Critical Mass? Warum passieren die kuriosesten Ereignisse der Tour de France immer am Alpe d’Huez? Und sollte das schnellste Fahrrad der Welt weiterhin verboten bleiben?

In Die Philosophie des Radfahrens zeigen internationale Autoren aus verschiedenen Disziplinen - Philosophieprofessoren, Sportjournalisten, Radprofis - kenntnisreich und leicht verständlich, dass Philosophie und Radfahren ein perfektes Tandem bilden können. Sie nehmen Helden und Anti-Helden aus der Welt des Radsports ins Auge, schreiben über die Ethik von Wettbewerb und Erfolg, finden auf dem Rad Momente der Muße und zeigen, wie Radfahren unsere Sicht auf die Welt dauerhaft verändern kann. Und sie geben stichhaltige Argumente für das Radfahren in all seinen Ausformungen: Als tägliche Fahrt zur Arbeit, als Sport, als Reise, als Lebensart.

Ein Buch für alle, die es glücklich macht, sich tagtäglich auf den Sattel zu setzen.

Das Buch können sie über »Bücher am Schloss« bestellen: www.buecheramschloss.de

J. Ilundáin-Agurruza / M. W. Austin / P. Reichenbach (Hg.)
Die Philosophie des Radfahrens


Aus dem Englischen von Roberta Schneider, Blanka Stolz u.a.

Hardcover mit Lesebändchen und Titelprägung
208 Seiten | 18,90 Euro
ISBN 978-3-938539-26-2
Mai 2013