Gondelfahren zur Entspannung

Für die Passagiere genauso wie für den Gondoliere ist die Fahrt auf dem Mittelkanal ein ganz besonderes Erlebnis.

 

Für ein Brautpaar ist die Hochzeit der aufregendste Tag im Leben, aber leider ist er auch sehr stressig. Die monatelange Vorbereitung. Location, Standesamt, Kirche, Brautkleid, Dekoration, Brautstrauß u.v.a.m. sorgen für jede Menge Stress, bevor das Fest überhaupt angefangen hat. Der hohe Tag selbst beginnt meistens sehr früh mit all dem was Frau und auch Mann vorher so braucht: Kosmetik, Friseur usw. Wer die Fotos noch vor dem Fest abhaken will, schiebt auch das noch hinein, also Grund genug eine Entspannungspause einzuplanen. Warum an so einem Tag nicht eine halbe Stunde zusätzlich einplanen. Spätestens nach zehn Minuten auf der Gondel ist die Anspannung Vergangenheit und die Wirkung des Dahingleitens mit der Gondel auf dem Wasser setzt ein. Der Fotograf könnte diese Szenerie zum Beispiel von Land aus dokumentieren. Diesen entspannenden Effekt erleben aber nicht nur Brautleute, sondern alle, die sich dieses einmalige Vergnügen gönnen.

In einer lauen Sommernacht, so behaupten die Schleißheimer, kann es solch eine Gondelfahrt durchaus mit Venedig aufnehmen. Aber es kommt noch besser und das können Venedigs Straßen nicht bieten. In Schleißheim können Sie eine exklusive Gondelfahrt nach Schließung des Parks, den Sie dann also ganz für sich alleine haben, in der Dämmerung mit französischem, italienischem oder bayerischen Spezialitäten-Picknick und sogar mit Live-Musik auf der Gondel buchen. Bereits so mancher Romantiker überzeugte seine Angebetete durch diese Atmosphäre zu einem tränenerfülltem „Ja, ich will“.

Die Gondel hat eine geschichtliche Tradition. Bereits die bayrischen Kurfürsten schätzen diese Art des Reisens außerordentlich. So reisten sie auf den Kanälen zwischen Schleißheim, Dachau, der Münchner Residenz und Nymphenburg und genossen auch hier die Vorzüge dieses ruhigen Transportmittels.

Nach der sehr aufwendigen Instandsetzung der echt venezianischen Gondel und einem langen Genehmigungsverfahren, bereichert La Gondola Barocca nun seit 2012 den Schlosspark Schleißheim. Josef Spitzlberger, Gondoliere aus Leidenschaft, genießt jede einzelne Fahrt, immer im Hinterkopf, das sich der Aufwand und die Mühen absolut gelohnt haben. Seit 2014 darf sich Schleißheim eines weiteren Gondolieri erfreuen. Josef Spitzlbergers Frau, Paula Kleeberger, ist die erste offiziell zugelassene Gondoliera Deutschlands.

Mehr Informationen finden Sie auch unter La Gondola Barocca