Altes Schloss Schleißheim

Das Alte Schloss Schleißheim wurde im Zweiten Weltkrieg durch Bombentreffer zerstört. Nach dem Wiederaufbau 1986 beherbergt das Alte Schloss heute zwei außergewöhnliche Sammlungen des Bayerischen Nationalmuseums. Religiöse Volkskunst präsentiert die Sammlung Gertrud Weinhold unter dem Titel "Das Gottesjahr und seine Feste" mit der speziell im Advent viel besuchten Ausstellung von Weihnachtskrippen.

Über Volkskultur und Historie Ost- und Westpreußens informiert die Schau "Es war einmal ein Land". Das Alte Schloss Schleißheim hat 2014 einen Behindertenlift bekommen und ist damit nun komplett barrierefrei zugängig. Weitere Informationen über das Alte Schloss finden Sie unter www.schloesser-schleissheim.de.

Hier geht es zu den Öffnungszeiten!