Hotel Blauer Karpfen

Dachauer Straße 1
85764 Oberschleißheim

Tel. 089 315 715 0
Fax 089 315 715 50

www.hotel-blauer-karpfen.de

 

Sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Linie S1 // 20 Minuten in die Innenstadt, 15 Minuten zum Flughafen) als auch mit dem PKW (A9, A99, A92) erreichen Sie das Hotel schnell und bequem.


HotelAusstattung
  • 37 modern ausgestattete Einzel- , Doppel- und Dreibettzimmer
  • Minibar
  • TV mit Radio
  • Klimaanlage in 33 Zimmern
  • Telefon
  • Wahlweise Badewanne oder Dusche
  • WLAN, kostenfrei für unsere Gäste
  • Frühstück von 06:30 Uhr – 09:30 Uhr
  • Getränkeausschank in der Hotelhalle
  • Kostenfreie Außenstellplätze
  • Tiefgarage für 5,00 Euro pro Nacht
  • Fahrradverleih
  • Ticketverkauf für die S-Bahn München
  • Schlossanlage in Sichtweite
  • Restaurant Poseidon, Griechisches und internationale Spezialitäten am Haus
  • Bayerischer Biergarten in 300 m Entfernung

 

Geschichte

Familienbetrieb in fünfter Generation

Der „Blaue Karpfen“ war der gesellschaftliche Mittelpunkt Schleißheims.

Seit 135 Jahren ist der „Blaue Karpfen“ in Familienbesitz. Die einstige Tafernwirtschaft, unmittelbar neben dem Schleissheimer Schlossareal gelegen und zentral an der Kreuzung der einstigen Straße nach München mit der Verbindung zwischen Dachau und Freising, war über Jahrhunderte ein gesellschaftlicher Mittelpunkt Schleißheims. 1929 wurde bei einem Neubau des Wirtshauses ein Saal mit geplant, in dem vom Fasching bis zur Hochzeit auf Jahre fast alle Feierlichkeiten am Ort stattfanden.
Zum anstehenden Großereignis der Olympischen Spiele 1972 in München – mit den Ruderwettbewerben auf der Regattastrecke Badersfeld bei Schleißheim – investierte Franz Maier in den Neubau eines Hotels neben der Gaststätte. In dem 72-Betten-Hotel, das pünktlich zu Olympia fertig wurde, richtete sich das ZDF einen Olympiastützpunkt ein.
Die Tradition ist das eine – „aber letztendlich zählen heutzutage nur die Fakten“, sagt Gerhart Maier, „und das heißt im Endeffekt, dass man nie stehen bleiben darf, sich weiterentwickeln muss, um den Ansprüchen des modernen Gastes gerecht zu werden“. Deshalb ist als nächstes Großprojekt für dieses Jahr die komplette Renovierung der Einzelzimmer in der Endplanung. Das Hotel „Blauer Karpfen“ verfügt derzeit über 37 modern ausgestattete Doppel- und Einzelzimmer, alle Doppelzimmer sind dreifach zu belegen.
Der 58jährige führt nun seit 2007 den „Blauen Karpfen“ in fünfter Generation. Ausgebildet als Koch und in der Hotelfachschule hatte er zuvor bereits ein Hotel in Allershausen, ehe er den elterlichen Betrieb übernahm. Sohn Michael (32) arbeitet in der Gastronomie, Tochter Bianca (25) ist bereits in die Führung des Hotels mit eingestiegen.
2014/ 15 wurden die Zimmer im Hotel renoviert.