Hotel am Schlosspark Zum Kurfürst

Kapellenweg 5
85764 Oberschleißheim

Tel. 089 315790
Fax 089 31579400

www.kurfuerst-hotel.de    www.kurfuerst-chalet.de

Direkt am Schloßpark Schleißheim im OT Lustheim finden Sie diese schöne familiengeführte 3 Sterne Superior Hotel.

Hotelausstattung:

  • Zimmer im Hotel (alles Nichtraucherzimmer) ... www.kurfuerst-hotel.de
  • Zimmer im Chalét (Raucher- und Nichtraucherzimmer) ... www.kurfuerst-chalet.de
  • gesamt 89 Zimmer: davon 21 Zimmer mit Klimaanlage
  • 4 Konferenzräume mit Gartenanbindung – Tagungskapazität bis 120 Personen
  • Restaurant, geöffnet von 11.00 bis 23.00 Uhr – mit 2 Stüberln, Gartenterrasse
    und Festsaal für Feierlichkeiten
  • Klimatisierte Empfangshalle mit Hotelbar;
  • Die Hotelbar ist geöffnet von 10.00 bis 24.00 Uhr
  • 24 Stunden Code-CheckIn
  • Frühstücksraum mit Anbindung an die Frühstücksterrasse;
  • Frühstückszeiten von 6.00 bis 10.00 Uhr,
    am Wochenende 06:30 bis 10.30 Uhr
  • Hallenbad 5 x 10 m, geöffnet von 6.30 bis 22.30 Uhr
  • Finnische Sauna, kostenfrei
  • Kegelbahnstüberl mit zwei Bahnen
  • Parkplatz direkt am Hotel – Tiefgarage mit Hotelanbindung kostenfrei
  • Feuermelder und Rauchmelder
  • W-Lan im gesamten Hotelbereich kostenfrei
  • Business-Center mit 4 Arbeitsplätzen und Internetzugang
  • Schlosspark am Hotel angrenzend
  • Fahrradverleih

 

Geschichte:

Mittelpunkt des Dorfes

Das „Hotel am Schlosspark zum Kurfürst“ prägt Lustheim fast wie das Schloss.

Das Dörfchen Lustheim am Ostende des Schleißheimer Schlossparks definiert sich seit jeher über zwei Koordinaten: Schloss Lustheim und den „Kurfürst“. Seit fast 100 Jahren ist die Traditionsgaststätte nun unter Führung der Familie Kunstwadl. 1965 haben Peter und Barbara Kunstwadl die Metzgerei mit Gaststätte um ein Hotel auf dem gegenüberliegenden Grundstück erweitert.
Heute führen Gerhard und Sandra Kunstwadl in der nächsten Generation ein modernes „Hotel am Schlosspark zum Kurfürst“ mit 90 Zimmern im Hotel und angrenzenden Chalet. Mit umfangreichem Business-Equipment einerseits und vielen liebevollen Details andererseits spricht der „Kurfürst“ Geschäftsreisende ebenso an wie Familien auf Kurzurlaub.
In den 1970er und 1980er Jahren wurde das Hotel im Herzen von Lustheim zweimal erweitert, 2005 zuletzt generalrenoviert. Ein Chalet unmittelbar an der Schlossmauer wurde hinzugewonnen, dazu das Haupthaus mit einem Wellnessbereich ergänzt. Seit 1995 führt Gerhard Kunstwadl (48) den Betrieb. Mit Hotel und Gastronomie ohnehin aufgewachsen, ist er als Betriebswirt und Hotelkaufmann ausgebildet. Von klein auf hat er im Betrieb alle möglichen Aufgaben erledigt – so klein, dass er sich auf ein eigenes Fußbankerl stellen musste, wenn er am Tresen ausgeschenkt hat...